Samstag, 28. März 2015

Impressionen vom Fischmarkt










Die Sonne scheint, es ist kalt und der Frühling macht sich sehr rar.
Vorbei an Ständen mit Dingen, die keiner braucht bleiben wir hier und
da stehen, man trifft Hinz und Kunz und Meier und Schmidt. Es scheinen
weniger Stände als sonst die Jahre zu sein.

Richtig schön ist die Stimmung auf dem Werfthof am Weseraquarium. 
Armin grillt  ganz lecker Wildbratwürste auf dem Holzkohlegrill und Michel
vom Berch zaubert fantastische Matjesbrötchen. Ein junges Mädchen singt,
die Stimmung ist einfach gut. 
Eine geräucherte Forelle und ein Starenkasten wollen mit nach Hause.

Noch ein Glühwein im Stehen und wir gehen.



Keine Kommentare:

Kommentar posten